HomeBriefe von Friedrich SchillerBriefe an August Wilhelm Iffland

Briefe an August Wilhelm Iffland

August Wilhelm Iffland, Lithographie von Johann Stephan Decker, um 1825

August Wilhelm Iffland (1759–1814) war ein deutscher Schauspieler, Intendant und Dramatiker. Einen schauspielerischen Triumph erlebte er bereits 1782 als Franz Moor in der Erstaufführung von Schillers Drama Die Räuber am Mannheimer Theater. Schiller äußerte sich zu seiner Leistung wiefolgt: "Deutschland wird in diesem jungen Mann noch einen Meister finden". In Mannheim arbeiteten beide bereits eng zusammen. 1796 wurde Iffland direktor am Nationaltheater in Berlin. Unter seiner Leitung entwickelte sich Berlin zu einer führenden Theaterstädte in Deutschland. Der Kontakt zu Schiller lebte 1798 erneut auf. Iffland führte Schillers Dramen an der Berliner Bühne auf. Schiller stellte ihm hierzu seine Dramen und Berarbeitungen zu Verfügung.

Die Briefe in chronologischer Reihenfolge