HomeBriefe von Friedrich SchillerBriefe an Friedrich Cotta

Briefe an Friedrich Cotta

Johann Friedrich Cotta, Lithografie nach einem Gemälde von Th. Leybold

Johann Friedrich Cotta (1764–1832) war ein deutscher Verleger, Industriepionier und Politiker.  1787 übernahm das Familienunternehmen, die Cotta'sche Verlagsbuchhandlung. Nach anfänglichen finanziellen Schwierigkeiten gelang ihm der Ausbau des Unternehmens zum bedeutendsten Verlag der deutschen Klassik. Neben seinen wichtigsten Autoren Johann Wolfgang Goethe und Friedrich Schiller zählten auch Hölderlin, Hebel, Uhland, Schwab, Schelling, Fichte, Pestalozzi, Kleist, Annette von Droste-Hülshoff, Alexander von Humboldt, Jean Paul, Hegel, Herder, Christian Schreiber und J.G.F. Bohnenberger dazu.

Die Briefe in chronologischer Reihenfolge