HomeBriefe von Friedrich SchillerBriefe an Friedrich Heinrich Jacobi

Briefe an Friedrich Heinrich Jacobi

Friedrich Heinrich Jacobi, Portrait von Johann Friedrich Eich, Quelle: Das Gleimhaus, Halberstadt. Foto: Ulrich Schrader

Friedrich Heinrich Jacobi (1743–1819) war ein deutscher Philosoph und Schriftsteller. Jacobi lebte in München. Er war ein einflussreicher kultureller und politischer Kommentator. Jacobi war ein Vertreter der Gefühlsphilosophie und  Kritiker jeder Form von Rationalismus. Er zählte zu den frühesten Kritikern der französischen Revolution und hielt sie für das politische Gegenstück zu dem "Nihilismus" rationalistischer Philosophen. Schiller bat Jacobi 1794 um seine Beteiligung an den Horen. Jacobi bot ihm hierzu verschiedene Beiträge an. Die Briefe dokumentieren die Arbeit an den Horen.

Die Briefe in chronologischer Reihenfolge