Einführung in die Literatur des Sturms und Drang und der Weimarer Klassik

Einführung in die Literatur des Sturms und Drang und der Weimarer Klassik
von Matthias Buschmeier, Kai Kauffmann
Verlag: Wissenschaftliche Buchgesellschaft
Durchschnittliche Bewertung:
Kunden-Rezensionen: (0)
Verfügbarkeit:

In dieser Einführung werden Sturm und Drang und Weimarer Klassik erstmals gemeinsam behandelt. Beide Epochen werden eng aufeinander bezogen, so dass Gemeinsamkeiten und Differenzen klar hervortreten. Neben einer Diskussion der Epochenbegriffe und einem literaturhistorischen Überblick bietet der Band auch Musterinterpretationen kanonischer Werke, z.B. von Bürger, Klinger, Herder, Schiller und Goethe.Die vorliegende Einführung behandelt die deutsche Literatur des Sturm und Drang und der Weimarer Klassik . Ihre Besonderheit besteht darin, dass sie zwei Epochen, die in heutigen Literaturgeschichten gewöhnlich getrennt dargestellt werden, eng aufeinander bezieht. Dies gilt für die Diskussion der beiden Epochenbegriffe, die von der Germanistik als entwicklungsgeschichtliche Einheit der deutschen Nationalliteratur konstruiert worden sind, ebenso wie für die bisherige Forschung. Damit trägt der Band jüngsten Forschungsergebnissen Rechnung und macht sie leicht verständlich zugänglich.
Nach einer einleitenden Beschreibung der historischen und sozialen Kontexte werden die bestimmenden Ideen und Probleme der zeitgenössischen Poetik analysiert. Ein ausführliches Kapitel ist den Entwicklungen der lyrischen, dramatischen und epischen Dichtung gewidmet. Vergleichende Einzelanalysen von je zwei repräsentativen Werken der beiden Epochen runden den Band ab.

Weitere Informationen zum Buch