HomeDramenDie Jungfrau von Orleans

Die Jungfrau von Orleans

Mit seinem Drama Die Jungfrau von Orleans  reagiert Schiller auf die aufkommende Romantik und lässt sich der Weimarer Klassik zuordnen. Mit einem großen Publikumserfolg wurde es am 11. September 1801 erstmals in Leipzig ausgeführt. Es ist ein Drama in fünf Akten mit einem Prolog. In seinem Stück nimmt Schiller die Geschichte der französischen Nationalheldin auf. Während des Hundertjährigen Krieges führte Johanna die Franzosen gegen die Engländer und die Burgunder. Durch Verrat wurde sie gefangen genommen und an die Engländer verkauft. Ein Kirchenprozess sollte sie diskreditieren. Wegen verschiedener Verstöße gegen die Gesetze der Kirche wurde sie auf dem Marktplatz von Rouen auf einem Scheiterhaufen lebendig verbrannt. Im Stück verwebt Schiller verschiedene historische Gegebenheiten, weshalb dem dem Professor für Geschichte auch Geschichtsfälschung vorwarf.

—— Buchempfehlungen: Lektüreschlüssel, Interpretationshilfe, Textausgabe ——