HomeText: WallensteinWallensteins LagerWallensteins Lager – 6. Auftritt

Wallensteins Lager – 6. Auftritt

Seite 4 von 4
Bewertung:
(Stimmen: 6 Durchschnitt: 2.3)

Wachtmeister.
Ja, daß er fest ist, das ist kein Zweifel.
Denn in der blut’gen Affär‘ bei Lützen
Ritt er euch unter des Feuers Blitzen
Auf und nieder mit kühlem Blut.
Durchlöchert von Kugeln war sein Hut,
Durch den Stiefel und Koller fuhren
Die Ballen, man sah die deutlichen Spuren;
Konnt‘ ihm keine die Haut nur ritzen,
Weil ihn die höllische Salbe tät schützen.

Erster Jäger.
Was wollt Ihr da für Wunder bringen!
Er trägt ein Koller von Elendshaut,
Das keine Kugel kann durchdringen.

Wachtmeister.
Nein, es ist die Salbe von Hexenkraut,
Unter Zaubersprüchen gekocht und gebraut.

Trompeter.
Es geht nicht zu mit rechten Dingen!

Wachtmeister.
Sie sagen, er les‘ auch in den Sternen
Die künftigen Dinge, die nahen und fernen;
Ich weiß aber besser, wie’s damit ist.
Ein graues Männlein pflegt bei nächtlicher Frist
Durch verschlossene Türen zu ihm einzugehen;
Die Schildwachen haben’s oft angeschrien,
Und immer was Großes ist drauf geschehen,
Wenn je das graue Röcklein kam und erschien.

Zweiter Jäger.
Ja, er hat sich dem Teufel übergeben,
Drum führen wir auch das lustige Leben.

Dieser Beitrag besteht aus 4 Seiten: