HomeText: Wilhelm Tell4. AktWilhelm Tell – Text: 4. Aufzug, 1. Szene

Wilhelm Tell – Text: 4. Aufzug, 1. Szene

Seite 5 von 5
Bewertung:
(Stimmen: 21 Durchschnitt: 3.9)

Tell:
Ihr werdet meinen Schwäher bei ihr finden
Und andre, die im Rütli mit geschworen –
Sie sollen wacker sein und guten Muts,
Der Tell sei frei und seines Armes mächtig,
Bald werden sie ein Weitres von mir hören.

Fischer:
Was habt Ihr im Gemüt? Entdeckt mir’s frei.

Tell:
Ist es getan, wird’s auch zur Rede kommen.

Geht ab.

Fischer:
Zeig ihm den Weg, Jenni – Gott steh ihm bei!
Er führt’s zum Ziel, was er auch unternommen.

Geht ab.

Dieser Beitrag besteht aus 5 Seiten: