HomeText: Maria Stuart2. AktMaria Stuart – 2. Aufzug, 4. Auftritt

Maria Stuart – 2. Aufzug, 4. Auftritt

Bewertung:
(Stimmen: 7 Durchschnitt: 3.4)

Die Vorigen. Ritter Paulet mit Mortimern.

Elisabeth.
Da kommt Amias Paulet. Edler Sir,
Was bringt Ihr uns?

Paulet.
Glorwürd’ge Majestät!
Mein Neffe, der ohnlängst von weiten Reisen
Zurückgekehrt, wirft sich zu deinen Füßen
Und leistet dir sein jugendlich Gelübde.
Empfange du es gnadenvoll und laß
Ihn wachsen in der Sonne deiner Gunst.

Mortimer (läßt sich auf ein Knie nieder).
Lang lebe meine königliche Frau,
Und Glück und Ruhm bekröne ihre Stirne!

Elisabeth.
Steht auf. Seid mir willkommen, Sir, in England.
Ihr habt den großen Weg gemacht, habt Frankreich
Bereist und Rom und Euch zu Reims verweilt.
Sagt mir denn an, was spinnen unsre Feinde?

Empfehlungen Lektüreschlüssel

Mortimer.
Ein Gott verwirre sie und wende rückwärts
Auf ihrer eignen Schützen Brust die Pfeile,
Die gegen meine Königin gesandt sind.

Elisabeth.
Saht Ihr den Morgan und den ränkespinnenden
Bischof von Roße?

Mortimer.
Alle schottische
Verbannte lernt‘ ich kennen, die zu Reims
Aschläge schmieden gegen diese Insel.
In Ihr Vertrauen stahl ich mich, ob ich
Etwa von ihren Ränken was entdeckte.

Paulet.
Geheime Briefe hat man ihm vertraut,
In Ziffern, für die Königin von Schottland,
Die er mit treuer Hand uns überliefert.

Elisabeth.
Sagt, was sind ihre neuesten Entwürfe?

Mortimer.
Es traf sie alle wie ein Donnerstreich,
Daß Frankreich sie verläßt, den festen Bund
Mit England schließt; jetzt richten sie die Hoffnung
Auf Spanien.

Elisabeth.
So schreibt mir Walsingham.

Mortimer.
Auch eine Bulle, die Papst Sixtus jüngst
vom Vatikane gegen dich geschleudert,
Kam eben an zu Reims, als ich’s verließ,
Das nächste Schiff bringt sie nach dieser Insel.

Leicester.
Vor solchen Waffen zittert England nicht mehr.

Burleigh.
Sie werden furchtbar in des Schwärmers Hand.

Elisabeth (Mortimer forschend ansehend).
Man gab Euch schuld, daß Ihr zu Reims die Schulen
Besucht und Euren Glauben abgeschworen?

Mortimer.
Die Miene gab ich mir, ich leugn‘ es nicht,
So weit ging die Begierde, dir zu dienen!

Elisabeth (zu Paulet, der ihr Papiere überreicht).
Was zieht Ihr da hervor?

Dieser Beitrag besteht aus 2 Seiten: