HomeText: Übersetzungen

Kategorie: Drama-Übersetzungen

Phädra (Racine) – Vierter Aufzug. Sechster Auftritt.

Phädra. Oenone. Phädra. O weißt du, was ich jetzt vernahm, Oenone? Oenone. Nein, aber zitternd komm’ ich her; ich will’s, Nicht leugnen. Mich erschreckte der Entschluss, Der dich herausgeführt. Ich fürchtete, Du möchtest dich in ... mehr

Phädra (Racine) – Fünfter Aufzug. Erster Auftritt.

Hippolyt. Aricia. Ismene. Aricia. Du schweigst in dieser äußersten Gefahr? Du lässest einen Vater, der dich liebt, In seinem Wahn! O wenn dich meine Tränen Nicht rühren, Grausamer! Wenn du so leicht Dich drein ergibst, mich ewig zu verli... mehr

Phädra (Racine) – Fünfter Aufzug. Zweiter Auftritt.

Theseus. Aricia. Ismene. Theseus (im Eintreten für sich). Ihr Götter, schafft mir Licht in meinem Zweifel! Deckt mir die Wahrheit auf, die ich hier suche! Aricia (zu Ismene). Halt’ alles zu der Flucht bereit, Ismene! (Ismene geht ab.)... mehr

Phädra (Racine) – Fünfter Aufzug. Dritter Auftritt.

Theseus. Aricia. Theseus. Du entfärbst dich, Königin? Du scheinst erschrocken! Was wollte Hippolyt an diesem Ort? Aricia. Er sagte mir ein ewig Lebewohl. Theseus. Du wusstest dieses stolze Herz zu rühren, Und deine Schönheit lehrte ... mehr

Phädra (Racine) – Fünfter Aufzug. Vierter Auftritt.

Theseus allein. Was kann sie meinen? Was verhüllen mir Die halben Worte, die man nie vollendet? Will man mich hintergehn? Verstehn sich beide Zusammen, mich zu ängstigen? – Doch ich selbst? Trotz meines schweren Zornes, welche Stimme Des ... mehr

Phädra (Racine) – Fünfter Aufzug. Fünfter Auftritt.

Theseus. Panope. Panope. Ich weiß nicht, Herr, worauf die Fürstin sinnt, Doch ihre Schwermut lässt mich alles fürchten. In ihren Zügen malt sich die Verzweiflung, Und Todesblässe deckt ihr Angesicht. Schon hat Oenone sich, die sie mit S... mehr

Phädra (Racine) – Fünfter Aufzug. Sechster Auftritt.

Theseus. Theramen. Theseus. Bist du es, Theramen? Wo bleibt mein Sohn? Dir hab’ ich ihn als zartes Kind vertraut! Doch was bedeuten diese Tränen, sprich, Die ich dich weinen seh’? – Was macht mein Sohn? Theramen. O allzu späte, üb... mehr

Phädra (Racine) – Fünfter Aufzug. Siebenter und letzter Auftritt.

Theseus. Phädra. Theramen. Panope. Theseus. Nun wohl, du hast gesiegt, mein Sohn ist tot. Ach, wie gerechten Grund hab’ ich, zu fürchten! Welch grausamer Verdacht erhebt sich furchtbar In mir, und spricht ihn frei in meinem Herzen! Doch ... mehr